Die besten Tipps um sofort mit dem zunehmen zu beginnen

Schnell zunehmen

Du bist mit deinem Körper und deinem Gewicht unzufrieden, wir zeigen dir wie du schnell zunehmen kannst! Dir kommen begriffe wie Spargeltarzan oder Knochengerüst bekannt vor? Und du kommst eventuell auch bei dem weiblichen Geschlecht durch deinen eher schmächtigen Körperbau nur mäßig an?

Du hast schon alles versucht um dein Körpergewicht zu erhöhen und und gehst auch regelmäßig ins Fitnessstudio zum training um Muskeln auf zu bauen. Konntest aber bisher keine sehenswerte Veränderung feststellen.

Viele sagen wahrscheinlich „mensch du musst einfach mal mehr essen“. Es gibt aber Menschen mit einem äußerst angeregten Stoffwechsel, so dass einfach mehr essen nicht so einfach ist wie es sich anhört. Vielleicht stellt sich bei dir auch schnell das Sättigungsgefühl ein was es zusätzlich erschwert.

Nun bist du auf dieser Seite geladet, weil du wahrscheinlich nach einem weg suchst. Um möglichst schnell zunehmen zu können und dabei auch noch am besten gleichzeitig Muskelmasse auf zu bauen. Und das ganze am besten ohne sich Tag ein Tag aus von fast Food oder Reis zu ernähren.

Deswegen haben wir ein Programm entwickelt, dass dich schnell zunehmen lässt und gleichzeitig deine Muskelmasse aufbaut. Damit du dir möglichst schnell deinen Traumkörper formst. Es erwarten dich einfache aber effektive Methoden um gezielt schnell zunehmen. Nur drei mal die Woche eine 3/4 Stunde trainieren und dich dazu nach einem der Ernährungspläne ernähren. So wirst du schon nach kurzer Zeit im Spiegel und auf der Wage erste erfolge verzeichnen!

Dabei wird auch der Zeitliche Aspekt nicht aus den Augen verloren. Meist bist du berufstätig oder Schüler bzw. Student. Da hat man meisten nur wenig Zeit um Täglich eine gesunde und trotzdem kalorienreiche Mahlzeit zu kochen. Darum bieten wir die spezielle Rezepte die in wenigen Minuten zubereiten kannst oder die du ich größeren Portionen schon für ein oder mehrere Tage vorkochen kannst.


Warum einfach „mehr“ essen dich nicht an dein Ziel bringt. 

Natürlich musst du mehr essen als zu vor um an dein Ziel zu kommen. Allerdings fällt dies den meisten eher schwer. Dazu kommt das die meisten sich von Lebensmittel ernähren die nicht ausreichend Kalorien und Kohlenhydrate liefern.  Darum ist es wichtig das richtige zu essen, so dass du auch mit einer normalen Portion auf deine benötigen Nährwerte kommst.

Falsche Kilos 

Wer sich nur von ungesunden Fast food ernährt, mag zwar auf der Wage erfolge verzeichnen. Dabei handelt es sich aber hauptsächlich um Fett, was den Muskel Aufbau nur noch zusätzlich  erschwert.

Keinen Spaß

Jemand der etwas an seiner Körperfigur ändern möchte, muss dies wollen und dabei spaß haben. Damit du nicht die Lust verlierst haben wir das Programm sehr abwechslungsreich gestaltet.

Motivation

Um ein Ziel in seinem Leben zu erreichen muss man motiviert sein. Zu beginn ist die Motivation sehr hoch, aber im laufe der Zeit nimmt die Motivation meist stätig ab.

Damit du dein Ziel von einem Traumkörper erreichst. Zeigt das Programm dir immer wieder deine Fortschritte auf um dich weiter zu motivieren.


Was ist ein Hardgainer und bist du es etwa ?

HardgainerHinter dem Begriff Hardgainer verbergen sich ein paar grundlegende Aussagen. Zu den Hardgainern gehören Menschen, die

  • Wenig Körperfett haben
  • Schlank gebaut sind
  • Schwer zunehmen können
  • Probleme beim Muskelaufbau haben

Umgangssprachlich und im Fitness bzw. Kraftsport werden wird der Begriff Hardgainer für Menschen verwendet. Die Probleme damit haben Muskeln auf zu bauen und somit an Körpergewicht zu zu nehmen. Dazu kommt ein Hardgainer kann essen was und so viel er möchte und wird kaum an Gewicht zulegen. Grund dafür ist ein sehr guter Stoffwechsel, wofür einen Hardgainer viele beneiden, ist für die betroffenen ein schwacher Trost. Sie wünschen es sich meist das Gegenteil.

Es gibt drei unterschiedliche Körpertypen, welcher davon bist du?

MESOMORPHER TYP

Dieser Typ verfügt über eine breite Brust, kräftige Schultern und eine eher schmale Hüfte. Allgemein sind seine Muskeln gut ausgeprägt und das Krafttraining zeigt schnell seine Resultate. Gewichtsprobleme sind bei diesem Typ eher die Seltenheit und wenn bekommt er diese schnell durch einen geregelten Stoffwechsel schnell in den Griff.

ENDOMORPHER TYP

Dieser Typ bekommt schnell Probleme mit dem mit dem Körperfettanteil. Durch einen vergleichsweise langsameren Stoffwechsel neigt es schneller dazu Fettpostler zu bilden. Diese bilden sich meisten im Bauch oder Bein bzw. Hüft Bereich. Muskeln sind durch das Unterhautfett nur schwer zu erkennen. Daher sollten dieser Typ auf die richtige Ernährung achten.

ECTOMORPHER TYP

Hier bei handelt es sich um den so genannten Hardgainer. Er hat einen schmalen Körperbau mit langen Armen und Beinen. Die Brust und Knochen sind eher schmal gebaut. Durch einen guten Stoffwechsel fällt es diesem Typ schwer Masse zu gewinne und Muskeln auf zu bauen. Der Körperfettanteil ist äußerst gering wodurch die Statur eher Knöcherig wirkt.

Hast du nun erkannt zu welchem Typ du gehörst?

Muskeln aufbauen ist für einen Hardgainer nicht unmöglich! Dies geht auch ohne Steroide, die richtige Ernährung und ein Hardgainer Trainingsplan bringen dich schnell an dein Ziel.  Leider wird in den meisten Fitnessstudios nur auf die Allgemeinheit eingegangen und man bekommt nur selten einen speziellen Hardgainer Trainingsplan. Wenn du deine Ernährung und das Fitnesstraining an euren Stoffwechsel anpasst, wirst du schon bald erkennbare Erfolge verzeichnen!


Die Richtige Ernährung

Hardgainer WageWenn du als Hardgainer schnell zunehmen möchtest ist die richtige Ernährung maßgeblich für deinen Erfolg. Du kannst zwar einfach viel essen, dass wird dich aber letztlich nicht an dein Ziel bringen. Um als Hardgainer schnell zunehmen zu können musst du deine Ernärung an deinen außergewöhnlichen Stoffwechsel anpassen.

Als Hardgainer hast du zwar das Luxusproblem das dein Körper fast Food verzeiht, allerdings darfst du dich nicht ausschließlich von Burgern und Pommes ernähren. In einem Ernährungsplan für Hardgainer sollten sich hauptsächlich Nahrungsmittel mit hohen Kalorien und Kohlenhydrat Anteilen.

Ein Junger Mann um die 20 Jahre alt verbraucht je nach Aktivität pro Tag zwischen 1800 - 2000 Kalorien. So viel Kalorien musst du mindestens zu dir nehmen, wenn du nun auch noch schnell zunehmen willst. Musst du sogar noch mehr Kalorien zu dir nehmen, mindestens 300 besser noch 500 oder mehr Kalorien Überschuss benötigt dein Körper um schnell zunehmen zu können.

Downloade dir jetzt die gratis Anleitung, um sofort zuhause mit dem zunehmen zu beginnen!

Die Anleitung um sofort zuhause mit dem zunehmen zu beginnen ist nur ein Einstieg. Damit kannst du erst einmal deinen erstmal deinen täglichen Kalorienbedarf ermitteln.  Hast du diese ersten Übungen und Rezepte umgesetzt solltest du dir das E-Book "schnell zunehmen" durchlesen. Darin erfährst du, 

  • Wo von ist dein Erfolg abhängig. 

  • Wie funktioniert dein Körper.

  • Wie hoch ist dein Energiebedarf.

  • Die richtige Ernährung

  • Effektives Training.

Gesund zunehmen

Schnell zunehmen ist das eine aber sollte man dabei auch immer seine Gesundheit im Blick behalten. Zu erst einmal solltet du Anabole Steroide sofort vergessen, damit schadest du dir nur und es geht auch ohne Doping! Das ist garnicht so schwer wie es sich anhört. Für eine gesunde Ernährung solltest du zunächst einmal auf den Fettgehalt deiner Mahlzeiten achten. Das ein oder andere Gramm Fett mehr ist zwar kein Problem, allerdings sollte es nicht überhand nehmen. Wenn Fette, dann möglichst gesunde Omega-3 Fette. Diese sind z.B. in Olivenöl, Nüssen oder Fisch enthalten. Für eine ausgewogenen Ernährung sollten auch Gemüse und Obst auf deinem Ernährungsplan stehen.

Schnell zunehmen

Wie oben schon beschrieben musst du mehr Kalorien zu dir nehmen als du täglich verbrauchst. In zwei Wochen ein Kilo zu zunehmen solltest du deinen täglichen Kalorien Bedarf um 500Kcal übersteigen. Dazu solltest deinen Kalorien verbrauch und Aufnahme steuern. Sprich sämtliche Aktivitäten bei denen du Kalorien verbrennst vermeiden. Das heißt im Fitnessstudio ist der Ausdauerbereich für dich der falsche Platz. Fahrradfahrer oder laufen, so blöd es sich anhört nicht grade förderlich. Dazu solltest du möglichst hohen Kalorien Überschuss aufbauen. Je mehr desto besser, dabei können dir zwischen Mahlzeiten oder Snacks zwischen durch helfen.